Die Firma Technova mit Sitz in Schwalmstadt war seit der Gründung 1997 in Grebenau
spezialisiert auf das Marketing und den Vertrieb chemischer und technischer Produkte.
Geschäftsführender Gesellschafter ist seit Beginn Bernd Rösch.
 
Als Experten für saubere Lösungen repräsentierte die Vertriebsgesellschaft Technova GmbH
europaweit 5 Industrieunternehmen im Bereich Sanitär und Heizung. 2007 wurde der
Firmensitz nach Schwalmstadt-Treysa verlagert. Geschäftsführer Bernd Rösch und sein Team
organisieren den Außendienst sowie das Marketing mit entsprechenden
Promotionsveranstaltungen. Kunden sind der Sanitär- und Heizungsgroßhandel. 
 
Auch die Heizungsbauer werden über Produkte und technische Details informiert. Zu den namhaften
Industrieunternehmen, die auf das Wissen und die Aktivitäten von Technova setzen, gehörten Sentinel (Manchester) Sotin mit Sitz in Bad Kreuznach, Repa-Tech (Lauterbach) Hasit (Zentrale Freising). Spezialisiert hatte sich das Schwalmstädter Unternehmen auf Chemie für den Sanitär und Heizungsbau.
Sechs Mitarbeiter arbeiten am Firmenstandort, 
zudem gab es insgesamt 9 Handelsvertretungen
mit 8 Angestellten in Deutschland und 
Europa.
 
Alle Industriepartner wurden auf internationalen und regionalen Messen repräsentiert, im
Fokus stand die konsequente Unterstützung der Großhandelskunden im Vorverkauf.
Detaillierte Marktanalysen und Informationsmanagement für die Industriepartner gehören
ebenso zum Portfolio des Unternehmens.
 
In 2007 wurde als zweites Standbein der Handel mit Hygiene- und Reinigungsprodukte
gegründet. Zielgruppen des Handelsgeschäftes sind Kommunen, Kindergärten, Pflegeeinrichtungen,
Industrie, Handwerk, Handel, Gastronomie und Hotel. Schwerpunkt des Handelsgeschäftes ist die Waschraumhygiene (Spendersystem und Zubehör), Hygieneartikel, Luftreinigungsgeräte, Hautschutz und Handreinigungsprodukte, Reinigungsmittel und Reinigungshardware.
 
Kompetente Beratung und Service vor Ort sind für die Mitarbeiter des Technova Teams ist
selbstverständlich. Informationsveranstaltungen vor Ort gehören auch zum Service.
2019 wurde die Beratungs- und Vertriebsgesellschaft an die Industrie übergeben und die
Handelsvertretungen ausgezahlt. Schwerpunkt liegt nun auf dem Handelsgeschäft!
 
Getreu der Firmen Maxime nach Albert Schweitzer: „Vertrauen ist für alle
Unternehmungen das große Betriebskapital, ohne welches kein nützliches Werk
auskommen kann. Es schafft auf allen Gebieten die Bedingungen gedeihlichen
Geschehens.“